Frau Silke Schneider-Flaig

Juristin - Fachzeitschriftenredakteurin - Buchautorin

Kriegsbergstr. 28
70174  Stuttgart

Fon: ++49(0)711 - 720 718 77

E-Mail: redaktion@pressebuero-sis.de

Aktuelles

""     Seit dem 1. April 2016 im Handel erhältlich


http://www.amazon.de/neue-gro%C3%9Fe-Knigge-Richtige-Umgangsformen/dp/3817499655/ref=pd_rhf_dp_p_img_3?ie=UTF8&refRID=18MGTFNYT8B1XMAVA1FY

Aktualisierte Ausgabe meines Buches "Der neue große Knigge"

Compact Verlag München.
ISBN-10: 3817499655
ISBN-13: 978-3817499656

Gebunden. 352 Seiten. 14,99 €

Mein Buch können Sie  bei Amazon kaufen.

 

""    Im November 2017 wird mein aktuelles Buch auf Platz zwei von zehn der Top 10 der besten zehn Bücher über Umgangsformenen gelistet.
https://beste-10.de/Buch-Umgangsformen/

 

""    Am 22. Juni 2017 gab ich einen Knigge-Kurs bei den Jungen Verlagsmenschen und den Bücherfrauen in Stuttgart.
https://jungeverlagsmenschen.de/jvm-stuttgart-knigge-heute-richtige-umgangsformen-im-beruf-und-im-privatleben/

 

""    Am 24. 6. 2016 stellt das deutsche Ärzteblatt (Jg. 113, Heft 25) das Buch vor und betont, dass es sogar Tipps für den richtigen Umgang zwischen Besucher und Patienten, bzw. Umgang mit Krankenhauspersonal enthält und zudem das angemessene Verhalten bei Krankheit und Klinikaufenthalt auflistet.
Mehr dazu lesen Sie hier

 

""    Am 20.6.2016 erklärt die Bild unter www.bild.de/ratgeber/2016/knigge-tipps-fuer-sport-job-reise-46348606.bild.htm, dass eine gute Kinderstube Gold wert sei, aber manche sie vergessen oder einfach nicht wissen, sich respektvoll gegenüber anderen zu verhalten und rügt Fußballstar Cristiano Ronaldo als Paradebeispiel für eine beleidigte Leberwurst, die ihre guten Manieren vergisst.
In diesem Zusammenhang stellt Bild ein paar Beispiele aus meinem Buch, insbesondere zum Thema Sport, vor und empfiehlt Eltern, dies ihren Kindern möglichst vorzuleben.

 

""    In der Septemberausgabe 2015 schreibe ich als Gastautorin für das Philosphiemagazin "der blaue Reiter" einen Lexikonbeitrag zu Knigge.

 

""    Am 30. August 2015 wird mein Buch unter der Rubrik "Mode und Stil" ausführlich in den BNN besprochen und ich werde unter anderem mit den Worten "...Wer heute einen Knigge kauft (es gibt welche von allen möglichen Autoren und für nahezu jede Lebenslage) erwartet in der Regel keine weltanschauliche Schrift, sondern ein praktisches Handbuch über gutes Benehmen. Eine solche Benimm-Fibel ist auch "Der neue große Knigge" von Silke Schneider-Flaig, der inzwischen in der 18. Auflage vorliegt. Und doch spürt man in dem flott aufgemachten Buch mit vielen To-do- und Tabu-Listen ein bisschen vom Geist seines Namensgebers ..." beschrieben.

 

""    Am 29. Mai 2015 zitiert mich die Zeitschrift ELLE zum Thema Tischmanieren und verweist auf mein Buch.
http://www.elle.de/etikette-im-restaurant-243995.html

""     Auch im Jahr 2014 werde ich oft zum Thema Knigge interviewt und Medien verweisen auf mein Buch. Angefangen vom FALK-Report Januar 2014 bis Sonntag Aktuell, der zweitgrößten Sonntagszeitung in Deutschland mit 660.000 Exemplaren. Dort werde ich in der Ausgabe vom 28.12.2014 zum Thema "Beziehungen am Arbeitsplatz" interviewt und gebe "Knigge-Tipps".

""    Im Deutschen Journalistenverband (DJV) Baden-Württemberg wurde ich  im Juni  2014 als Beisitzerin in den Landesvorstand gewählt.
Mehr dazu in der Verbandszeitschrift DVJ Blickpunkt 2/2014

 

Gleichzeitig wurde ich als Vorsitzende des Fachausschusses Chancengleichheit Baden-Württemberg im Amt bestätigt.
Mehr Informationen über diese Wahl unter www.djv-bw.de
In dieser  Funktion vertrete ich die Interessen von Baden-Württemberg auf Bundesebene.

""    2013 erscheint mein Foto von EU-Vice-Präsidentin Viviane Reding im
aktuellen "Handbook on Gender Equality Best Practices in European Journalists
"Unions" der European Federation of Journalists/International Federation of
Journalists (with the support of the Friedrich Ebert Stiftung).

""    Am 10.12.2012 gebe ich im Staatsanzeiger Baden-Württemberg
Tipps zum Thema Lob – Bilanz und Austausch im Unternehmen.

""    Im November 2012 erscheint mein Text über Hanan Mikhail Ashrawi,
"Die Grande Dame der PLO", im Watch-Salon des Journalistinnenbundes.
Aktueller Aufhänger war die Aufnahme Palästinas als Beobachterstaates
"non-member-state" der UN.

""    Trotz der Unruhen des arabischen Frühlings bleibt Tunesien ein
gefragtes Urlaubsziel. Sympathiepunkte ernet, wer in der Landessprache
höflich grüßen (ahlan) und sich verabschieden kann (bisläma). Danke
(schukran) und bitte (min fadlak) im Wortschatz schaden auch nicht.
Souvenirs bleiben angesichts der politischen und wirtschaftlichen Situation ...
(mehr dazu http://www.reiseratte.de/2011/11/benimmtipp-tunesien/) oder
hier nachlesen.

""    Im Januar 2012 führt Wiktionary neben dem wissenschaftlichen Rat
der Dudenredaktion den neuen großen Knigge als Quelle für Accolade an.

""    In der Dezemberausgabe der Zeitschrift "Leben und erziehen"
gebe ich Tipps zum Thema Geld und Gutscheine.

""    Nach meiner Libyen-Reise erscheint im Februar 2011 mein Artikel
Angela Merkel fordert Rückzug von Libyens Staatschef Muammar el Gaddafi.

""    Im Oktober 2010 schreibe ich über die aktuelle Kleiderordnung
der Ukraine
.

""      Im Magazin Wirtschaft der IHK (Nr. 08-09/2010) Region Stuttgart
erscheint im August 2010 ein Beitrag von mir zum Thema: "Was Knigge
noch nicht wusste: Online-Etikette".

""     Der Buchtipp für Juristen und Wirtschaftswissenschaftler:

Ingo Schneider:
Haftung des Vorstands beim Unternehmenskauf
Auswirkungen der Due Diligence auf die Haftungssituation

Stingel Verlag Berlin

http://www.stingelverlag.de

Preis: 29,95 Euro

ISBN: 9 783941 166004 oder bei Amazon kaufen

""     Von 2008 bis 2013 bloggte ich für den Journalistinnenbund

unter www.journalistinnenbund.de
Zum Beispiel "Herrenlose Damenschuhe"


nach oben ▲